Brandbook Büro

Besuch im Monocle HQ in London

Die neuen Monocle Notizbuch Edition

Geschäftsreisen können so schön sein. Letzte Woche waren wir in London zu Besuch bei unserem Kunden Monocle in seinem neuen Domizil im Midori House. Wie nicht anders zu erwarten, ist das neue Hauptquartier ganz im Stil des Monocle Gründers Tyler Brûlé gestaltet. Weiße Wände und viel warme Holztöne, dazu einen schönen Blick in einen grünen Londoner Park. Und wie es sich für ein internationales Magazin gehört, kommen die Toiletten aus Japan, die Möbel aus Skandinavien und die Architekten aus der Schweiz. (Für Interessierte: hier ein paar Fotos)

Monocle Office

Anlass unseres Besuches war allerdings nicht nur die Einweihungsparty, sondern auch die Vorstellung der neuen Monocle Stationery Produkte, die ab sofort über die Monocle Stores weltweit verkauft werden. Für die Gestaltung der neuen Monocle Notizbücher war der Designer Yoshi Takagi verantwortlich. Brandbook hat die Notizbücher, die mit edlen Papieren aus Japan und Schweden ausgestattet sind, für Monocle gefertigt.

Hier schon einmal erste Fotos der neuen Monocle Notizbuch Edition – demnächst mehr:

Brandbook for Monocle
© Monocle

Brandbook for Monocle
© Monocle

Mehr zu Monocle?
Monocle ist ohne Zweifel eines der wenigen Magazine, die weltweit Beachtung finden. Als Magazin für den global citizen informiert es über weltpoltische Themen ebenso wie über Wirtschaft, Kultur, Design, Mode und Lifestyle. Der Gründer von Monocle, Tyler Brûlé, gilt als einer der innovativsten Medienunternehmer weltweit. Bekannt wurde Tyler Brûlé als Herausgeber des Lifestyle- und Designmagazins Wallpaper, das in den späten 90er Jahren stilbildend in Sachen Fotografie, Werbung, und Design war. Zu der Zeit gründetete er auch die Designagentur Winkreative nicht zuletzt um den Wallpaper Anzeigenkunden den typischen Wallpaper Look zu liefern. Über Tyler Brûlé schrieb mal jemand: “Alles was Du siehst, liest und trägst ist beeinflusst von Tyler Brûlé”. Mit der Gründung von Monocle entstanden auch die Monocle Shops, die inzwischen in London, Los Angeles, Hongkong, Tokyo und New York die Fangemeinde mit ausgewählten, edlen Produkten aus allen Teilen der Welt beliefern. Brandbook versorgt die Monocle Shops mit Stationary Produkten, die von den Monocle Designern gestaltet werden.

Vieles wäre noch zu sagen über die aussergewöhnliche Philosophie von Monocle. Im Vergleich zu anderen Magazinen setzt Monocle die Themen selbst, statt sich mit den üblichen journalistischen Brennpunkten zu beschäftigen. So wird in der aktuellen Ausgabe die chinesische Metropole Dongguan portraitiert oder das aktuelle Monocle Städte-Ranking (Quality Of Life List) veröffentlicht. Wer Monocle nicht kennt, sollte das Magazin einfach mal in einem gut sortierten Zeitschriftenladen in Ruhe durchblättern. Schon die Haptik ist außergewöhnlich: Außen Hochglanzcover, innen ungestrichenes Naturpapier ähnlich Munken Polar. Typographie und Bildsprache zeugen ebenso von Liebe zum Detail und hohem Qualitätsbewusstsein.

posted by brandbook.de

Add Your Comments

You must be logged in to post a comment.