Nicht immer war die Welt digital

15. März 2013

Ein faszinierender Filmtrailer über die berühmte Linotype Setzmaschine.

Die in Bad Homburg ansässige Firma Linotype GmbH verkauft heute Schriften in digitaler Form. Doch das war nicht immer so.

Das 1890 gegründete Unternehmen blickt auf eine lange Entwicklungsgeschichte zurück. Am Anfang stand die Setzmaschine. Ottmar Mergenthalers Erfindung machte erstmals das automatisierte Setzen der “Gutenbergischen” Bleiletter” möglich. Ein enormer Zeit- und Kostensparfaktor! Bereits kurz nach ihrer Erstvorstellung 1886 wurde sie von allen großen Verlagshäusern auf der ganzen Welt eingesetzt.

Als kleine Erinnerung hier der Filmtrailer über die berühmte Linotype Setzmaschine, die noch analog Buchstaben zu Zeilen zusammensetzte und deren Produktion erst 1976 eingestellt wurde.