Books and Fashion

12. April 2016

Der Flagshipstore der französischen Modeschöpferin Sonia Rykiel auf dem Pariser Boulevard Saint-Germain sieht aus wie eine Buchhandlung.

Auch wenn die Bücher hier nur der Dekoration dienen, beweist dies doch einmal mehr, dass Modedesigner einen gewissen Hang zum Gedruckten haben.

Auch über Karl Lagerfeld weiß man beispielsweise, dass er dreihunderttausend Bücher besitzt, verstreut auf sieben Wohnungen. Außerdem betreibt er einen fein kuratierten Bookstore in der Rue de Lille in Paris und ist Mitherausgeber bei einem Buchverlag. Umgekehrt kennen wir keinen Verleger oder Buchhändler, der auch in der Modebranche tätig ist. Vielleicht sollte uns das zu Denken geben.