No more retro, please!

31. Mai 2016

Sollten Notizbücher retro aussehen? Unsere Antwort: ein vehementes NEIN!

Klar, das Medium Buch ist uralt – quasi so alt wie das Schreiben selbst, ja wie die Sehnsucht, Gedanken, Informationen und Ideen festzuhalten. Dass Print oder Handschrift gerade als Kommunikationsmittel mittlerweile ihre Vormachtstellung an das Digitale verloren haben, ist kein Geheimnis – aber auch kein Grund dafür, das Notizbuch, wie alles Analoge, zum nostalgischen Begleiter hipper Pseudo-Individualisten zu erheben beziehungsweise zu degradieren.

Ein absolut notwendiges Phänomen unserer Zeit

Das gängige monochrom-monotone Retro-Notizbuch – übrigens fast ausschließlich in China produziert – ist ein eklatantes Missverständnis: Das Notizbuch ist gerade kein sinnentleertes Accessoire und auch kein vordigitales Instrument für reaktionäre Früher-war-alles-besser-Schwelger, sondern ein absolut notwendiges Phänomen unserer Zeit. Während analoge Vintage-Objekte funktionstechnisch meistens völlig obsolet sind – mit dem entsprechenden Filter lassen sich Fotos im Retro-Look via Smartphone billiger, praktischer und schneller herstellen als mit jeder Polaroid-Kamera – birgt das Notizbuch ganz eigene Potentiale, die noch immer absolut zeitgemäß sind: das chronologische Ordnungssystem, das der zeitlinearen Funktionsweise unseres Gehirns entspricht, die Handschriftlichkeit, die das Notierte langfristiger im Kopf verankert, die hochwertige Materialität, die Ideenspeicher mit Designobjekt verbindet, die ersehnte Entschleunigung, die eine Alternative zur dauernden Ablenkung digitalen Rauschens bietet, das Sichtbarmachen der eigenen Subjektivität, die sich mit jedem Eintrag und jedem Kaffeefleck einschreibt...

Nachhaltige Produktion und zeitgenössisches Design


Der brandbook-Weg, um einem so heutigen Tool gerecht zu werden, führt – anstatt über langweilig-austauschbaren Retro-Chic – über nachhaltige Produktion in Deutschland, außergewöhnliche Covermaterialen, innovative Druck- und Veredelungstechniken und absolut zeitgenössisches Design. Get the notebook into our age!

Übrigens: Was ihr absolut zeitgemäßes Buchprojekt angeht, beraten wir Sie sehr gerne. Unsere Materialwelt bietet außerdem einen detaillierten Einblick in unsere Auswahl an Materialien und Veredelungsverfahren aus dem Hier und Jetzt.