Oma’s Notizbücher

04. Februar 2016

Raus aufs Land, Heu schnuppern, heißen Apfelkuchen vom zwiebelgemusterten Teller verputzen. Heimat ist wieder in.

Heimat ist wieder in. Nicht nur bei Nostalgikern. Karierte Küchenhandtücher, schmiedeeiserne Pfannen, Häkelkissen & Co. feiern gerade überall ein Revival.

Denn worauf Oma schwört, kann doch nicht schlecht sein, oder?

Blaudruck ist eine alte Technik des Textildrucks, bei der in Handarbeit mittels Druckformen Leinen- oder Baumwollstoffe blau-weiß bedruckt werden. Dabei wird zwischen dem Direktdruck, blau auf weiß, und dem Reservedruck, weißes Muster auf blauem Grund,  unterschieden. Der blaue Farbstoff als Voraussetzung für den Blaudruck, lieferten bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts die Blätter der Indigopflanze. Heute wird der Indigofarbstoff synthetisch hergestellt. Und die findet garantiert auch Gefallen an unseren neuen Textil-Notizbüchern, die wir mit Stoff aus der traditionsreichen Blaudruckerei Kentrup in Nottuln (Münsterland) bezogen haben. z.B. für alle Marmeladen-Einkoch-Geheimnisse, Lieblingsrezepte oder als hübsches Haushaltsbüchlein für Ein- und Ausgaben.