Takeo in Tokio – ein puristisches Papier-Paradies

05. Juni 2016

Absolute Reduktion, klare Linien und strenge Ordnung treffen im Showroom des japanischen Papierherstellers auf maximale Material- und Farbvielfalt.

Ohne große Gesten ganz in weiß gehalten, liegt hier die volle Aufmerksamkeit auf der beeindruckenden Auswahl an Takeo-Papieren. Die verschiedenen Farbnuancen und Oberflächenstrukturen könnten kaum konzentrierter zur Geltung gebraucht werden. Schließlich vermag die radikale Klarheit des Displays Auge und Tastsinn zu schärfen. Ohne jede Ablenkung werden Haptik und Farbe der Materialien viel intensiver wahrgenommen. Ein fast meditativer Ort also, der bei Papierenthusiasten dennoch für aufgeregtes Herzklopfen sorgen sollte.

Übrigens: In unserem Frankfurter Showroom lässt sich auch die brandbook-Vielfalt – von klassisch bis experimentell – ganz unmittelbar erleben. Materialien sind eben zum Anfassen da.
von 2