Skizzenbuch

Die gängigste Form eines Skizzenbuchs ist ein Notizbuch mit kräftigem Pappeinband. Denn beim Skizzieren ist nicht immer ein Tisch oder eine andere feste Unterlage verfügbar. Illustratoren, Architekten und Künstler legen außerdem Wert auf eine optimale Planlage der Inhaltsseiten und ein Papier, das so dick ist, dass es auch beim Einsatz von Faserstiften und Zeichenkohle nicht durchlägt.

Skizzenbuch – Typ A

Ein Buch mit festen, stabilen Buchdeckeln und einem Buchrücken aus Leinen.

A

Cover

Für die Buchdecke des Skizzenbuchs eignen sich alle Pappen ab einer Stärke von ca. 2 mm. Die Buchdeckel sind minimal überstehend zum Buchblock. Die Farbe für das Leinen wählen Sie frei aus einer riesigen Farbpalette.

B

Format

Alle Buchformate sind technisch möglich, auch Sonder-, Quer- und Überformate. Für ein Skizzenbuch eignen sich besonders Formate ab DIN A5 und Landscape-Formate.

C

Buchblock

Bei brandbook ist der Buchblock immer fadengeheftet – die hochwertigste Art einen Buchblock zu binden. Für ein perfektes Aufschlagverhalten sind Buchblock und Buchrücken nicht fest miteinander verklebt.

Buchecken

abgerundete Buchecken

spitze Buchecken

Buchrücken

Buchleinen unter den Buchdeckeln

Buchleinen über den Buchdeckeln

Die Buchdeckel reichen bis zum Buchrücken

Skizzenbuch – Typ B

Ein Buch mit festen, stabilen Buchdeckeln, die bündig mit dem Buchblock beschnitten werden. Der Buchrücken ist aus Leinen.

A

Cover

Für die Buchdecke des Skizzenbuchs eignen sich alle Pappen ab einer Stärke von ca. 2 mm. Die Buchdeckel und der Buchblock sind an allen drei Seiten bündig beschnitten. Die Farbe für das Leinen wählen Sie frei aus einer riesigen Farbpalette.

B

Format

Alle Buchformate sind technisch möglich, auch Sonder-, Quer- und Überformate. Für ein Skizzenbuch eignen sich besonders Formate ab DIN A5 und Landscape-Formate.

C

Buchblock

Der fadengeheftete Buchblock ist fest mit dem Gewebe am Buchrücken verklebt, sodass eine Stiftschlaufe angebracht werden kann.

Buchecken

abgerundete Buchecken

spitze Buchecken

Buchrücken

Buchleinen unter den Buchdeckeln

Buchleinen über den Buchdeckeln

Die Buchdeckel reichen bis zum Buchrücken