#139

Hot Hot Heat: Heißfolienprägung als Coververedelung

Highlights setzen, Stationery Kollektion, Feinstpapiere prägen und veredeln, hochwertige Details am Buch, Metalliceffekte, individuelle Pattern, Silberschnitt, klassisches DIN A5, sinnvolle Kundengeschenke

Als echte Materialexperten haben wir die Stationery Kollektion von Marius Fahrner produzieren dürfen. Eingebunden in hochwertigstes Fedrigoni-Papier – passend zur Papier-Affinität des Hamburger Designers. Die liebevollen Details der Bücher sowie das Logo, das mit einer glänzenden Heißfolienprägung auf das Cover gebracht wurde, spiegeln sich auch im Inhalt, etwa im Vor- und Nachsatz, wider. Dabei gilt: Silberne Akzente, ob per Prägung oder Farbschnitt, sorgen für einen besonders wertigen Look – eine Theorie, die auch das Notizbuch der Deutschen Bank bestätigt.

An Freund / Kollegen weiterleiten