#034

Notizbücher für das MoMA San Francisco: Individuelle Museumsedition

nuuna by brandbook, nuuna Stationery Partner, Art Lovers are Stationery Lovers, Ideenspeicher, Museumsshop, Designbuch, nuuna-Designkonzept, Smooth Bonded Leather, Siebdruck und Blindprägung, Design & Typografie, 360°-Layout, Architektur als Buchkonzept

1935 öffnete mit dem SF MoMA das erste Museum für moderne und zeitgenössische Kunst an der US-amerikanischen Westküste. Spätestens mit dem 1995 fertiggestellten Neubau des Schweizer Architekten Mario Botta ist die Institution zu einer Ikone San Franciscos geworden. Das Design dieses Notizbuches, das mit dem bedruckten Buchschnitt auch über die Kanten hinweg läuft, zitiert das architektonische Highlight des kalifornischen Museums: die ungewöhnliche zylindrischen Kuppel auf dem Dach, ihre schwarz-weiße Fassade und die kreisförmige Glasfront, die das beeindruckende Atrium des Museums mit Tageslicht durchflutet. Grundlage dieser Kollaboration mit unserem Stationery Label nuuna ist der Buchtyp Graphic L. Sein Charakteristika: Covermotive, die sich über das Cover hinweg auf den Buchblockkanten fortsetzen.

An Freund / Kollegen weiterleiten