Notizbuch-Skizzen an der Frankfurter Kunstsäule

20. Oktober 2017

Direkt vor dem brandbook Büro und in Sichtweite unseres nuuna Ladens zeigt sich seit wenigen Tagen eine schöne Kunstaktion: Skizzenbuchseiten großflächig präsentiert auf einer Litfaßsäule – der "Frankfurter Kunstsäule".

Notizbuch-Skizzen an der Frankfurter Kunstsäule
Die Künstlerin Katja von Puttkamer ist mit einem Skizzenbuch durch den Stadtteil gestreift und greift kleine Ausschnitte, ungewöhnliche Blickwickel für Ihre Skizzen auf und zeigt uns unseren Stadtteil um ein weiteres Mal ganz neu. „Die Künstlerin hat ein Faible für alles Provisorische, alles was noch in Bewegung, noch nicht klar vollendet ist“, sagt der Kurator Florian Koch. Genau dieser Aspekt gefällt uns auch am Besten und dass sie dafür eines unserer nuuna Skizzenbücher "made in Frankfurt" verwendet ist kein Zufall.

Katja von Puttkamer ist in Mainz aufgewachsen, studiert hat sie in München. Ein Stipendium führte sie nach New York. Heute lebt sie in Ingelheim am Rhein. Frankfurt kennt sie gut, sie unterrichtet an der Freien Kunstakademie. Lehraufträge führten sie auch an die FH und die Uni Koblenz / Landau.

Bis Mitte März 2018 kann man die Kunstsäule am Park „Alter Friedhof“ – Ecke Brückenstraße / Gutzkowstraße besuchen. Am besten verbindet man diesen Besuch mit einem Abstecher in unserem Notizbuchladen und geht selbst einmal mit Stift und Papier durch die Sachsenhäusener Straßen. Es gibt viel zu entdecken.